Campingroadtrip Neuseeland Nordland

Neuseeland - Nordinsel  01.04.2016 - 09.04.2016

Steffi (35) München
STEFFIS REISEZIEL
Wir waren insgesamt 12 Wochen in Neuseeland unterwegs. Die letzte Region, die wir mit unserem Campervan bereits haben, war Nordland. Es ging von Auckland ans Cape Reinga und wieder zurück. Bei meist tropisch warmen Temperaturen und kaum Regen, denn damit ist in Neuseeland eigentlich immer zu rechnen. Die wunderschönen Strände, das blaue Wasser und die schön gelegenen Campingplätze waren der perfekte Abschluss unserer Neuseeland-Reise.
STEFFIS UNTERKUNFT
Blue Heron Motel and Campsite
(*) (*) (*) (*) ( )
STEFFIS URLAUBSBUCHUNG
Anreise via
Unterkunft via
Sonstiges
STEFFIS ANREISE
Santiago de Chile - Arturo Mer Christchurch
Angereist mit:
Qantas Airways
1 Woche Nordinsel, Neuseeland, Wem der Trubel in der Stadt zu viel ist, der sollte unbedingt auf den
Wem der Trubel in der Stadt zu viel ist, der sollte unbedingt auf den Mount Eden fahren und Auckland aus ruhiger Entfernung genießen.
Eine Woche Nordinsel, Neuseeland, Eine großartige Aussicht über Auckland hat man ebenfalls vom Sky Tow
Eine großartige Aussicht über Auckland hat man ebenfalls vom Sky Tower.
1 Woche Nordinsel, Neuseeland, Von Auckland geht es mit dem Camper an die Bream Bay. Strand-Feeling v
Von Auckland geht es mit dem Camper an die Bream Bay. Strand-Feeling vom Feinsten. Wir haben hier auf dem DOC Campingplatz am Uretiti Beach übernachtet.
Eine Woche Nordinsel, Neuseeland, In der Stadt Whangarai lohnt ein Halt um sich die Whangarai Falls anzu
In der Stadt Whangarai lohnt ein Halt um sich die Whangarai Falls anzuschauen. Im angrenzenden Wald gibt es außerdem einen kleinen Rundweg. Perfekt für uns, da wir ja eh nie lange die Füße stillhalten können.
1 Woche Nordinsel, Neuseeland, Auf jeden Fall machen: Den Mount Manaia Track östlich von Whangarai.
Auf jeden Fall machen: Den Mount Manaia Track östlich von Whangarai. Der Anstieg ist ziemlich steil aber einfach. Die Mühe lohnt sich aber, denn die Aussicht ist fantastisch.
Eine Woche Nordinsel, Neuseeland, Das ist Neuseeland: Den Sonnenuntergang mit einem Bierchen in der Hand
Das ist Neuseeland: Den Sonnenuntergang mit einem Bierchen in der Hand vom Camper aus beobachten.
1 Woche Nordinsel, Neuseeland, Auf dem Weg in die Bay of Islands machen wir einen Stopp in Kawakawa,
Auf dem Weg in die Bay of Islands machen wir einen Stopp in Kawakawa, um dort die öffentliche Hundertwassertoilette zu fotografieren.
Eine Woche Nordinsel, Neuseeland, Wir übernachten mit unserem Camper auf dem Campingplatz des Aroha Isl
Wir übernachten mit unserem Camper auf dem Campingplatz des Aroha Island Eco Centre und hoffen in der Nacht einen der hier lebenden Kiwis sehen zu können. Und wir wurden belohnt. Das scheue Tier ist uns quasi direkt vor die Füße gestolpert.
1 Woche Nordinsel, Neuseeland, Im Mahinepua Peninsula Scenic Reserve gibt es einen wunderschönen Wal
Im Mahinepua Peninsula Scenic Reserve gibt es einen wunderschönen Walking Track. Sonnencreme und Badesachen nicht vergessen!
Eine Woche Nordinsel, Neuseeland, Sonnenaufgang in der Maitai Bay. Man merkt deutlich, dass im April ber
Sonnenaufgang in der Maitai Bay. Man merkt deutlich, dass im April bereits Nebensaison ist und wir genießen die friedliche Stimmung hier.
1 Woche Nordinsel, Neuseeland, Ninety Miles Beach: Anschauen ja. Mit dem Auto oder Camper dort entlan
Ninety Miles Beach: Anschauen ja. Mit dem Auto oder Camper dort entlangfahren? Keine gute Idee und wir haben es auch nicht gemacht.
Eine Woche Nordinsel, Neuseeland, Vom DOC Campingplatz am Cape Reinga führt ein wunderschöner Wanderwe
Vom DOC Campingplatz am Cape Reinga führt ein wunderschöner Wanderweg zum Leuchtturm.
1 Woche Nordinsel, Neuseeland, Zum Abschluss unserer Neuseeland Reise legen wir einen Stopp an der ri
Zum Abschluss unserer Neuseeland Reise legen wir einen Stopp an der riesigen Kauri Bäumen ein. Könnt ihr mich sehen?
Eine Woche Nordinsel, Neuseeland, Die Dünen sind ein Spielplatz für Groß und Klein. Wer mag, kann mit
Die Dünen sind ein Spielplatz für Groß und Klein. Wer mag, kann mit Body-Boards die Hänge runtersaußen. Wir entscheiden uns für die gemütliche Variante.