Spanien Reiseblogs & Reisetipps nach Regionen & Inseln

Spanien Reiseziele - Traumurlaub auf der Iberischen Halbinsel

Ob Badespaß, Sonnenbad, Kultur oder Natur erleben: Das sonnenverwöhnte Reiseziel Spanien hat viel zu bieten. Genieße die mediterrane Küche, flaniere durch malerische Altstadtgassen und entdecke historische Bauwerke. Lasse dich verzaubern von der lebendigen Kultur und den traumhaften Stränden der Spanien Reiseziele. Strandurlaub und Wandern ist auf den Kanarischen Inseln zu jeder Jahreszeit möglich. Die Küstenstreifen am Mittelmeer sind bekannt für feinsandige Strände und das milde Klima. In Andalusien gibt es zahlreiche kulturelle Highlights zu bestaunen, allen voran das UNESCO-Weltkulturerbe Alhambra.

Teneriffa
Das größten Eiland der Kanarischen Inseln ist ein Highlight der Spanien Reiseziele. Hier erwarten dich feinsandige Strände, azurblaues Meer und hohe Berge. Per Seilbahn oder zu Fuß kannst du den Pico del Teide erklimmen. Entdecke Kultur und Architektur in der Hauptstadt Santa Cruz, die futuristische Konzerthalle des Star-Architekten Santiago Calatrava und mehr.

Costa de la Luz
Die "Küste des Lichts" zwischen der Grenze zu Portugal und Tarifa ist ideal für Wassersportler, Städtereisende und Familien. Hier erwarten dich viele Sonnenstunden, flach abfallende Sandstrände, malerische Dörfer, kulinarische Köstlichkeiten und interessante Städte. In Cádiz gibt es ein römisches Theater, eine imposante Kathedrale und einen Aussichtsturm mit Camera Obscura.

Mallorca
Die paradiesische Mittelmeerinsel ist geprägt von charmanten Dörfern, malerischen Landschaften und historischen Bauwerken. Entlang der 550 Kilometer langen Küsten gibt es wunderbare Traumstrände. Auch abseits des touristischen Trubels kannst Du vielerorts im türkisblauen Meer schwimmen, schnorcheln und tauchen. Entdecke die artenreiche Natur und die urigen Landschaften Mallorcas bei Wander- und Mountain-Bike-Touren.

Madrid
Spaniens Hauptstadt Madrid ist bekannt für ihre Gastfreundschaft. Entdecke klassische und moderne Kunst im <Prado-Museum und im Reina-Sofia-Museum. Jeden Sonntag findet der urige Rastro-Flohmarkt auf der Calle Ribera de Curtidores statt. Erlebe Madrid auf einem Stadtbummel von der Plaza Mayor bis zum Königspalast mit Palästen, Klöstern, urigen Tavernen und barocken Kirchen. Besuche die Markthalle Mercado de San Miguel, das Teatro Real und den ägyptischen Debod-Tempel mit seinen verträumten Gärten.

Fuerteventura
Die sandreichste Insel der Kanaren ist geprägt durch weite Dünenstrände und Halbwüsten. Fuerteventura ist mit den langen, feinsandigen Stränden das ideale Reiseziel für Sonnen- und Badehungrige. Die Oase in der Wüste der Zivilisation bietet Erholungsuchenden karge Landschaften von asketischer Schönheit, abseits von Lärm und Hektik. In einigen Tälern gibt es grüne Oasen mit Palmen, Wasserrädern und Windmühlen.
Andalusien, Lanzarote, Ibiza, Costa Brava und Costa Blanca

Andalusien
Die südlichste Region Spaniens ist bekannt durch den Flamenco. Entlang der Küste gibt es schöne Ferienorte mit traumhaften Sandstränden, beispielsweise Almeria, Malaga, Marbella, Tarifa und Cadiz. Im Landesinneren erwarten dich ursprüngliche Landschaften und interessante Städte mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Die Highlights für Tagesausflüge sind die Hauptstadt Sevilla, Granada mit der berühmten Alhambra, Ronda und Jerez.

Lanzarote
Die kanarische Insel Lanzarote ist die Insel der Feuerberge. Ihre besonderen Kennzeichen sind die Vulkane und die karge Wildnis. Vier Fünftel des Eilands sind bedeckt von rund 300 eindrucksvollen Vulkanen, Schlackefeldern und erstarrten Lavaströmen. Ein zentraler Höhepunkt für Wanderer ist der Nationalpark im Gebirge Timanfaya mit den Montagnas del Fuego. Die schönsten Strände sind: Playa Blanca, Playa de las Mujeres, Playas de las Colorados und Punta de Papagayo.

Ibiza
Die drittgrößte Balearen-Insel hat eine mehr als 200 Küstenkilometer mit zerklüfteten Hängen sowie wunderschönen Buchten und Stränden. Aufgrund der herrlichen Naturschönheiten und kulturellen Highlights zählen Ibizas Natur und Kultur zum UNESCO-Welterbe. In der lebendigen Hauptstadt Ibiza erwarten dich zahlreiche Geschäfte, Cafés, Bars und Restaurants. Die Stadt liegt direkt am Meer auf einem Hügel und ist umgeben von einer beeindruckenden Festungsmauer.

Costa Brava
Die "wilde Küste" reicht von Portbou bis Lloret de Mar. Hier kannst du Urlaub in ganz unterschiedlichen Formen genießen: Mitten im Trubel der Touristenhochburgen oder ganz in Ruhe. Die abwechslungsreiche Landschaft bietet neben Felsenküsten auch malerische Buchten mit idyllischen Traumstränden. In der Küstenstadt Platja d’Aro erwarten dich vielfältige Shopping-, Gastronomie und Freizeitangebote.

Costa Blanca
Die "weiße Küste" am Mittelmeer erstreckt sich zwischen Denia und Alicante. Der Küstenabschnitt ist umsäumt von Bergen, malerischen Dörfern und kleinen Städtchen. Urlauber können hier an jährlich 300 Tagen Sonne, Meer und Strand genießen. Für Abwechslung sorgen Sportangebote wie Surfen, Golf und Bootstouren. Im Landesinneren erwarten dich sehenswerte, ursprüngliche Dörfer und Hirten mit Ziegen und Schafen.

Entdecke Spanien

Lass Dich vom Reiseziel Spanien inspirieren!

10 herausragende Sehenswürdigkeiten in Spanien

1 Museo del Prado Madrid
Das Museo del Prado in Madrid ist eines der bedeutendsten und größten Kunstmuseen der Welt und zählt jährlich rund 3 Millionen Besucher. Hier kannst du rund 10.000 Kunstwerke bestaunen. Der 1815 nach dem Vorbild des Louvre erbaute Musentempel beherbergt die weltweit wichtigste und umfangreichste Sammlung von Gemälden spanischer Maler sowie Werke holländische Meister und Bilder von Botticelli, Caravaggio, Dürer und Rembrandt.

2 Rastro-Flohmarkt Madrid
An jedem Sonntag und Feiertag findet in Madrid auf der Calle Ribera de Curtidores und den umliegenden Straßen der berühmte Rastro-Flohmarkt statt. Auf dem traditionellen Flohmarkt im Freien findest Du mehr als 100 Stände und eine große Vielfalt an Antiquitäten, Kuriositäten und anderen Artikeln. Vor 11 Uhr kannst Du in Ruhe bummeln, danach wir es lebhafter.

3 Königlicher Palast Madrid
Der Königspalast Palacio Real ist die offizielle Residenz des spanischen Königshauses in Madrid. Der vierflügelige Bau wurde in den Jahren 1734 bis 1764 errichtet und ist eines der größten Schlösser der damaligen Zeit. Er beherbergt rund 2.000 Salons, Säle und Kabinette. Sehenswert sind vor allem der Thronsaal, der Hellebardensaal, das opulente Treppenhaus, die Spiegelgalerie und die Schlosskapelle.

4 Reina-Sofia-Museum Madrid
Das Kunstmuseum Museo Nacional Centro de Arte Reina Sofía in Madrid wurde 1992 durch die Namensgeberin Königin Sofia und König Juan Carlos I. eröffnet. Es beherbergt eine umfangreiche Sammlung moderner spanischer Kunst und gehört mit mehr als 3 Millionen Besuchern jährlich zu den meist besuchten Kunstmuseen der Welt. Hier erwarten Dich berühmte Werke spanischer Avantgarde-Künstler wie Dalí, Miró, Picasso, Tàpies und Picassos "Guernica".

10 herausragende Sehenswürdigkeiten in Spanien

5 Alhambra Granada
Die Stadtburg Alhambra in Granada gilt als eines der bedeutendsten Beispiele des maurisch-arabischen Baustils. Die beliebte Touristenattraktion gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Das Herzstück bilden die Naṣridenpaläste mit herrlichen Gärten. Weitere sehenswerte Bauwerke sind der Sommerpalast "Generalife" mit dem "Garten des Mystikers", der Palast Karls V. und die mit Türmen bewehrten Stadtmauer.

6 Kathedrale der Heiligen Maria, Palma de Mallorca
Die Kathedrale in Mallorcas Inselhauptstadt Palma ist die Bischofskirche des Bistums Mallorca, im Volksmund "La Seu" (katalanisch: der Bischofssitz, genannt. Nachdem König Jaume I. 1230 den Grundstein legte, wurde 1306 mit dem eigentlichen Bau der Kathedrale unter Jaume II. begonnen. Die Kathedrale zählt zu den wichtigsten Bauwerken der Gotik.

7 Altstadt von Sevilla
Die Altstadt Sevillas ist die größte in Spanien und neben Venedig und Genua eine der größten Altstädte in Europa. Die Altstadt wird dominiert von engen Gassen, malerischen Vierteln, Prachtbauten, mehr als 130 Kirchen und großen Plätzen. Sehenswert sind die Kathedrale Maria de la Sede (UNESCO-Weltkulturerbe), Alcázar-Palast, Flamencomuseum, Plaza de España und die Alamillo-Brücke.

10 herausragende Sehenswürdigkeiten in Spanien

8 Pico del Teide Teneriffa
Der Pico del Teide ist mit 3.718 Metern der höchste Berg Spaniens. Er ragt 7.500 Meter über dem Meeresboden empor und ist weltweit der dritthöchste Inselvulkan. Der Teide und die Caldeira sind als Nationalpark deklariert und gehören zum UNESCO-Weltnaturerbe. Für die Besteigung braucht Du eine Genehmigung der Nationalparkverwaltung. Ohne Genehmigung kannst du mit der Teide-Seilbahn hinauf fahren.

9 Altstadt Ibiza
Aufgrund der wunderschönen Natur und einzigartigen Sehenswürdigkeiten in Ibiza Stadt gehört die komplette Insel zum UNESCO-Welterbe. In der Altstadt gibt viel Sehenswertes, vor allem die Festungsmauern, ein Freiluftmuseum, die Kathedrale mit dem Museo Diocesa, das Museo Arqueológico und das Centro de Interpretation Medina Yabisa.

10 Vulkane auf Lanzarote
Auf Lanzarote faszinieren vor allem die einzigartigen Naturschönheiten, darunter der halb im Meer versunkener Krater El Golfo und die Feuerberge Montañas del Fuego im Timanfaya-Nationalpark. Hier kannst du 32 Vulkankegel bestaunen, deren Ausbrüche im 18. Jahrhundert aufgrund der großen Lavamassen der langen Dauer zu den bedeutendsten in der Geschichte des Vulkanismus zählen.