Thailand Reiseblogs & Reisetipps nach Regionen und Städten

Thailand Reisetipps: Die vielen Gesichter des Landes

Nachfolgenden bekommst Du die besten Thailand Reisetipps und wirst fasziniert sein von den prächtigen Tempeln und mächtigen Buddha-Statuen. Schneeweiße Sandstrände erstrecken sich entlang der 2615 Kilometer langen Küste mit ihren schwimmenden Märkten. Dahinter wartet eine einzigartige Flora und Fauna mit Bergen und Höhlen. In den Touristengebieten tobt das Leben und dahinter herrscht eine himmlische Ruhe. Tagsüber kannst Du an den traumhaften Stränden entspannen und am Abend verwandeln sich die malerischen Städte in quirlige Metropolen. Dann wimmelt es von Tuk Tuks, in den Clubs und Bars wird getanzt und der exotische Duft der thailändischen Küche macht sich breit.

Krabi
Krabi lockt mit bizarren Kalksteinmassiven, die sich entlang der Küsten erstrecken und von schneeweißen Sandstränden gesäumt sind. Die schönsten Strände liegen in Phra Nang. Wer es traditioneller mag, der reist nach Ton Sai Bay. Hier kann man noch in einfachen Hütten übernachten. Entlang der gesamten Küsten gibt es eine große Auswahl an sogenannten Seafood-Lokalen, die frisch zubereiteten Fisch servieren.

Koh Samui
Bei den besten Thailand Reisetipps darf Koh Samui nicht fehlen. Die drittgrößte Insel des Landes ist voller Kokospalmen und sie liegen an traumhaften Stränden und kleinen Buchten. Dahinter erstrecken sich ein grüner Dschungel und mit Stroh gedeckte Hütten. Das Highlight der Insel sind die paradiesischen Strände, die Touristen aus aller Welt magisch anziehen. Hier kannst Du sämtliche Wassersportarten ausprobieren.

Südthailand
Im Süden Thailands kannst du an urigen und ruhigen Stränden baden oder Dich in ein aufregendes Nachtleben stürzen. Hier findest Du noch alte Seebäder, in denen einst nur die Könige Urlaub machten und moderne Touristenorten, die vollgepackt sind mit Attraktionen. Dazu gibt es eine einzigartige Natur mit den schönsten Stränden Asiens und verlassenen Inseln mit dem Robinson-Feeling.
Zentralthailand, Phuket, Bangkok und Nordthailand

Zentralthailand
Zentralthailand ist das kulturelle und historische Herz des Landes. Hier warten alte Königsstädte, ein wildes und unerschlossenes Grenzland und die Weltmetropole Bangkok. Zudem wird an den Flüssen Reis angebaut und die ganze Region ist von Reisfeldern geprägt. Während Bangkok nie schläft, zeigt sich das nördliche Zentralthailand ruhig und verlassen mit Zuckerrohrplantagen, Hügelketten mitten im Dschungel und der weltberühmten Brücke am River Kwai.

Phuket
Phuket ist die größte Insel des Landes und sie bietet alles, was das Herz von Urlaubern höher schlagen lässt. Hier liegen die schönsten Stränden der gesamten Region und es gibt unzählige Wassersport- und Freizeitangebote. In Patong Beach tobt Tag und Nacht das Leben. Wer es ruhiger mag, der ist in Ao Sane oder Surin genau richtig.

Bangkok
Bangkok gehört zu den schönsten und faszinierenden Hauptstädten der Welt. 8 Millionen Einwohner, hunderttausende Touristen, Taxen und Tuk Tuks drängen sich in den Straßen. Faszinierend sind die Märkte mit ihren unzähligen Buden und kulinarischen Verführungen. Das Stadtbild ist geprägt von Palästen und Tempeln, wie der berühmte Wat Po mit seinem goldenen Buddha oder Wat Phra Keo mit seinem Smaragdbuddha.

Nordthailand
Der Norden Thailands triumphiert mit seiner bergigen Landschaft und Gipfeln, die über 2500 Meter hoch sind. Die malerischen Dörfer sind geprägt von ethnischer Vielfalt und wer hier Urlaub macht, der erlebt beeindruckende Tempelstädte, eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt und die wahre thailändische Kultur. Chiang Mai ist die größte Stadt der Region und sie liegt inmitten eines weiten Tales am River Ping.

Entdecke Thailand

Lass Dich vom Reiseziel Thailand inspirieren!

10 herausragende Sehenswürdigkeiten in Thailand

1 Großer Palast und Wat Phra Keo
Majestätisch zeigt sich der Palast im Herzen der Hauptstadt Bangkok. Er beheimatet den königlichen Tempel Wat Phra Keo. Hier musst Du Dir den berühmten Smaragdbuddha ansehen, der zu den schönsten Buddhafiguren Asiens gehört. Auf dem Gelände liegt auch der größte Teakholzpalast der Welt und die königliche Münz- und Dekorationen-Sammlung.

2 Chatuchak Weekend Markt
Der Chatuchak Weekend Markt in Bangkok ist der größte Flohmarkt des Landes. Hier kannst Du von Schuhe und Tücher über Gürtel und Taschen bis hin zu Kühlschrankmagneten und kleinen Buddhas alles kaufen, was das Herz begehrt. Auch kulinarisch hat der Markt einiges zu bieten mit frisch gepresstem Mangosaft, gegrillten Tintenfisch oder frischen Erdbeeren.

3 Wat Po
Der Wat Po ist der älteste Tempel Bangkoks. Schon die ganze Anlage besticht durch ihre exotische Schönheit und hinter ihren Mauern verbirgt sich die eigentliche Attraktion des Tempels: ein 44 Meter großer Buddha. Das Besondere ist, dass er liegt und komplett vergoldet ist. Er stellt die sehenswerten kleinen Statuen in der Anlage in den Schatten.

4 Brücke am Kwai
Knapp sechs Kilometer nördlich von Kanchanaburi liegt die berühmte Brücke am Kwai. Ihre historische Geschichte wurde im gleichnamigen Hollywood-Film verewigt. Seither ist die Brücke eine Touristenattraktion. Wenn kein Zug über die Brücke fährt, darf sie betreten werden. Von Kanchanaburi fahren Züge über die Brücke bis zur Endstation in Nam Tok.

10 herausragende Sehenswürdigkeiten in Thailand

5 Altstadt von Chiang Mai
Die uralten Überreste einer Ziegelsteinmauer sind noch in Teilen erhalten. Dahinter erstreckt sich eine fremde Welt aus eindrucksvollen Tempeln. Der schönste ist der 42 Meter hohe Wat Chedi Luang mit seinen wunderschönen Schnitzereien. Er ist umgeben von anmutigen Elefantenskulpturen. Sehenswert ist auch der Wat Phra Sing.

6 Phu Wiang Nationalpark
Der Park trägt den klangvollen Beinamen „Land der Dinosaurier“. Überall findet man riesige Saurierskulpturen und auch Hobbyarchäologen kommen hier voll auf ihre Kosten. Alle Grabungsstätten können besichtigt werden. Vergangene Funde sind auf Schautafeln dokumentiert. Es gibt ein Besucherzentrum mit vielen Informationen, die sich mit den einzelnen Funden beschäftigen.

7 Big Buddha
Der Big Buddha ist das Wahrzeichen von Ko Samui. Hunderte Stufen einer endlos erscheinenden Treppe führen hinauf zu der goldenen und 15 Meter hohen Statue. Die Figur liegt auf der Insel Fan und ist über einen Damm zu erreichen. Errichtet wurde der Buddha bereits 1972 und zu ihm gehört auch ein bekanntes Meditationszentrum.

10 herausragende Sehenswürdigkeiten in Thailand

8 Phang Nga
Berühmt wurde die Insel durch den James-Bond-Film „Der Mann mit dem goldenen Colt“. Eine Filmszene wurde am Fuße der imposanten Kalksteinfelsen gedreht und seither kommen Touristen aus aller Welt hierher. Sehenswert sind aber auch die Tropfsteinhöhlen und das Ko Pannyi, ein Dorf aus Pfahlhäusern.

9 Dschungel von Umphang
Im Grenzgebiet zu Myanmar liegt einer der ursprünglichsten Dschungel Asiens. Hier kann man unzähligen wilden Tieren begegnen und erkundet eine faszinierende Pflanzenwelt. Du kannst die Region mit einem Schlauchboot oder Paddelboot entdecken. Es gibt geführte Dschungeltouren über den River Mae Klong.

10 Ayutthaya
Die Königsstadt und ihr historisches Zentrum ziehen jährlich Touristen aus aller Welt an. Hier zeigt sich Thailand in seiner Ursprünglichkeit und Besucher bekommen einen Einblick in die Geschichte des Landes. An jeder Ecke findet man uralte Ruinen, eindrucksvolle Paläste und unzählige kleine und große Tempel.