Allgemeine Nutzungsbedingungen von TRASTY


Bitte beachte, dass neben diesen Nutzungsbedingungen für die Nutzung von TRASTY auch die Datenschutzbestimmungen, die Du hier abrufen kannst, relevant sind.


1. Grundsätzliches


Die Webseite www.trasty.com wird Dir von der TRASTY GmbH, vertr.d.d. Geschäftsführer Christoph Schotter und Oliver Rechner, Konsul-Smidt-Straße 8r, 28217 Bremen, nachfolgend „TRASTY“ genannt, zur Verfügung gestellt.

Du kannst auf TRASTY Deine eigene Travel Story Webseite erstellen und somit eine eigene Reisechronik anlegen. Du kannst darüber hinaus Deine Travel Story teilen und empfehlen und somit andere auf entsprechende Reiseideen bringen. Andersherum kannst Du Dir auch die Travel Storys von Deinen Freunden sowie anderen Nutzern ansehen.

Unsere Leistungen, Dienste und Angebote sind kostenfrei. Daher erlauben wir uns auch von Zeit zu Zeit den Umfang der Leistungen, Dienste und Angebote zu verändern oder gar einzustellen. Wir werden Dich natürlich entsprechend über diese Änderungen oder Einstellungen rechtzeitig informieren.


2. Verwendung


Ohne ein entsprechendes Log-In kannst Du auf unserer Seite lediglich Reisen anderer Nutzer ansehen und Dir entsprechend eigener manueller Filter anzeigen lassen.

Wenn Du Dich mittels eines Social Media Logins (wie Facebook, Google) registrierst, stellen wir Dir entsprechend Deines Profils Travel Storys anderer Nutzer vor.

Du kannst zudem eigene Travel Storys erstellen, teilen, empfehlen und Dir eine eigene Reisechronik anlegen.


3. Erstellung von Travel Storys


Wenn Du eine eigene Travel Story erstellst, solltest Du folgende Punkte unbedingt beachten:

Wichtig ist zunächst einmal, dass Du nur eine Travel Story erstellst, die Du auch selbst gemacht hast. Du kannst hierbei Angaben zum Ort, zur Unterkunft, zur Anreise, eventuell einem Reiseveranstalter usw. machen. Diese Angaben sollten alle wahrheitsgemäß erfolgen. Nicht erlaubt ist es, im Auftrag von Dritten (bspw. Reisebüros, Unternehmen o.ä.) Travel Storys zu erstellen – außer wir haben es Dir ausdrücklich erlaubt.

Du kannst dabei Deine Angaben durch eigene Fotos ergänzen. Hierbei ist wichtig, dass Du selbst Urheber des Fotos bist oder aber die für eine Veröffentlichung auf TRASTY entsprechende Nutzungsrechte besitzt und dass die auf dem Foto erkennbaren Personen mit einer entsprechenden Veröffentlichung einverstanden sind. Es liegt also an Dir, die entsprechenden Rechte und Einwilligungen zu erlangen.

Du hast die Möglichkeit Deine Travel Story in den einzelnen Abschnitten zu bewerten und zu beschreiben. Mache hierbei nur wahrheitsgemäße und sachliche Angaben und denk daran, mit Deinen Angaben und Äußerungen nicht gegen geltendes Recht und/oder Rechte Dritter zu verstoßen. Bedenke, dass andere Nutzer Deine Travel Storys möglicherweise anschauen und auf dieser Grundlage eine Reise buchen oder auch nicht.

Denk bitte daran, dass nicht nur Du, sondern auch andere Nutzer Deine Travel Story in den sozialen Netzwerken teilen und/oder per E-Mail empfehlen und weiterleiten können, sofern Du diese selbst vorher über sozialen Netzwerke bzw. per E-Mail geteilt hast oder Deine Einwilligung zur Veröffentlichung Deiner Travel Story in der Suche von TRASTY.COM gegeben hast.


4. Nutzungsrechte


Damit wir Deine Travel Storys auf unserer Seite überhaupt veröffentlichen können, musst Du uns die entsprechenden Nutzungsrechte an den von Dir verwendeten bzw. erstellten Fotos, Texten und Dateien einräumen. Daher überträgst Du uns mit der Erstellung einer Travel Story ein nicht ausschließliches, zeitlich und räumlich sowie inhaltlich unbeschränktes und übertragbares, vollumfängliches Nutzungsrecht an Deiner Travel Story sowie an allen hierin enthaltenen Fotos, Texten und Dateien.

Damit auch Nutzer anderer Länder Deine Travel Story lesen können, erlaubst Du uns, diese in verschiedene Fremdsprachen zu übersetzen und zu veröffentlichen. Wir versichern Dir, dass wir bei der Übersetzung keine inhaltlichen Veränderungen an Deiner Travel Story vornehmen.

Dir ist bekannt und Du bist auch damit einverstanden, dass Deine Travel Story von anderen Nutzern in den sozialen Netzwerken sowie per E-Mail empfohlen und geteilt werden kann, sofern Du diese selbst vorher über sozialen Netzwerke oder per E-Mail geteilt hast oder Deine Einwilligung zur Veröffentlichung Deiner Travel Story in der Suche von TRASTY.COM gegeben hast. Deine Übertragung der Nutzungsrechte umfasst daher auch diese weitergehende Nutzung Deiner Travel Story.


5. Löschen von Travel Storys


Du kannst auf TRASTY jederzeit Deine Travel Storys bearbeiten und löschen. Wir weisen Dich aber darauf hin, dass von Dir in den sozialen Netzwerken geteilte und über E-Mail empfohlene Travel Storys als Posts o.ä. möglicherweise erhalten bleiben und weiterhin von anderen Nutzern gesehen, geteilt und bewertet werden. Bitte informiere Dich in diesem Zusammenhang über die Nutzungsbedingungen der verwendeten sozialen Netzwerke.

Da wir einen hohen Qualitätsanspruch an unser Portal haben, behalten wir uns das Recht vor, Travel Storys oder Teile (z.B. einzelne Texte oder Bilder) davon zu löschen bzw. zu sperren, die den Anforderungen unseres Portals nicht genüge tun. Dies wird insbesondere der Fall sein, wenn Travel Storys nicht oder mit ziemlicher Sicherheit nicht wahr sind, gegen geltendes Recht oder Rechte Dritter verstoßen oder auf sonstige Weise Anlass zum Anstoß geben.


6. Haftung


Wir bemühen uns, die Webseite stets online zu halten. Dennoch kann es passieren, die Plattform vorübergehend, insbesondere auf Grund von Wartungsarbeiten, für Dich nicht zur Verfügung steht. Sofern der Ausfall eine Gesamtzeit von mehr als 1 % eines Jahres pro Kalenderjahr nicht überschreitet und bei längeren Ausfällen kein Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegen, musst Du das hinnehmen.

Grundsätzlich es auch so, dass wir nicht für leicht fahrlässig verursachte Schäden haften.

Allerdings gelten diese Haftungseinschränkungen nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, beim arglistigen Verschweigen von Mängeln, Ansprüchen aus dem Produkthaftungsgesetz, im Falle des Vorsatzes und der groben Fahrlässigkeit sowie bei Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung Du regelmäßig vertrauen darfst.


7. Freistellung


Wenn Dritte Ansprüche auf Grund Deiner Travel Storys, Bewertungen, Kommentare, Fotos, Texten oder was auch immer gegen uns geltend machen, dann stellst Du uns, unsere Angestellten, Beauftragten und Erfüllungsgehilfen von allen Ansprüchen oder Forderungen Dritter - einschließlich angemessener Kosten zur Rechtsverteidigung - frei, die aus oder in Zusammenhang mit diesem Vertrag und angeblicher Verstöße gegen diese Vereinbarung oder der angeblichen Verletzung von Rechten Dritter entstehen.

Wir behalten uns das Recht vor, die alleinige Verteidigung wahrzunehmen und jeden möglichen Streitfall, der zu einem Freistellungsanspruch Dich führen kann, allein zu übernehmen. Die Freistellungspflichten von Dir bleiben hiervon unberührt. Es bleibt in unserem Ermessen, ob wir bei einer nicht offensichtlich unbegründeten Inanspruchnahme durch Dritte Ansprüche anerkennen oder nicht. Du kannst Dich bei einer Akzeptanz eines solchen Anspruches durch uns nicht darauf berufen, dass ein solcher Anspruch nicht besteht. Du kannst diese Möglichkeit jedoch abwenden, wenn Du ausdrücklich die Haftung für das weitere Vorgehen übernimmst.

Wir werden Dich im Rahmen des gesetzlich Zulässigen unverzüglich informieren, wenn Dritte oder Behörden uns gegenüber Ansprüche geltend machen oder Anhaltspunkte dafür bekannt werden, dass ein von Dir zuzurechnender Verstoß gegen gesetzliche und/oder behördliche Vorschriften bzw. eine Verletzung von Rechten Dritter vorliegt.

Du wirst uns nach besten Kräften bei der Rechtsverteidigung unterstützen. Beruht die uns zur Last gelegte Rechtsverletzung darauf, dass Du oder auf Deine Veranlassung online zugänglich gemachte Daten, Gestaltungen und/oder sonstige Informationen Urheberrechte, Markenrechte und/oder andere gewerbliche Schutzrechte Dritter verletzen, so können wir von Dir verlangen, dass Du neben den Kosten der angemessenen Rechtsverteidigung auch die Kosten für etwaige Schadensersatzbeträge übernimmst.

Wir sind in jedem Fall zur sofortigen Entfernung bzw. Deaktivierung der Travel Story berechtigt, wenn Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass diese Rechte Dritter verletzen könnten. Anhaltspunkte für eine Rechtswidrigkeit und/oder eine Rechtsverletzung liegen insbesondere aber nicht ausschließlich dann vor, wenn Behörden und/oder sonstige Dritte Maßnahmen gleich welcher Art gegen uns und/oder Dich ergreifen und diese Maßnahmen auf den Vorwurf einer Rechtswidrigkeit und/oder einer Rechtsverletzung stützen.


8. Beendigung der Nutzung


Wenn Du TRASTY nicht mehr verwenden möchtest, dann informiere uns per E-Mail an privacy@trasty.com. Wir löschen dann Deinen Zugang unter TRASTY.COM. Sofern Du Dich über Dein Facebook-Konto bei TRASTY registriert hast, kannst Du zusätzlich unter den Facebook-Einstellungen die App „TRASTY“ löschen.


9. Anwendbares Recht und Salvatorische Klausel


Auf die vorliegenden Nutzungsbedingungen ist ausschließlich deutsches Recht anwendbar.
Sollten eine oder mehrere Klauseln dieser Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, so soll hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt sein.