MONTENEGRO - Urlaubsland für Entdecker

Montenegro  06.08.2018 - 09.08.2018

Alexander (46)München
ALEXANDERS REISEZIEL
Der Balkanstaat bietet zerklüftete Gebirge, mittelalterliche Dörfer und kleine feine Strände entlang der Adriaküste. Montenegro bietet an vielen Stellen das Bilderbuch-Panorma. Ein Beispiel ist die Bucht von Kotor oder von Herceg Novi mit seinen vielen Kirchen und Festungen. Eine völlig andere Kulisse erleben wir im Durmitor-Nationalpark mit Bären und Wölfen. Montenegro steht für Kalksteingipfel, Gletscherseen und Schluchten.
-
-
Kurztrip Montenegro, Montenegro, Unsere erste Station ist das Morača-Kloster an der gleichnamigen Schl
Unsere erste Station ist das Morača-Kloster an der gleichnamigen Schlucht zwischen Podgorica und Kolašin. Wegen seiner Fresken und und der Bergkulisse gilt es als eines der schönsten Kloster von Montenegro.
Kurzurlaub Montenegro, Montenegro, Gemeinsam mit den Klöstern Ostrog und Piva zählt Morača zu den meis
Gemeinsam mit den Klöstern Ostrog und Piva zählt Morača zu den meistbesuchten religiösen Stätten des Landes. Im Klostergarten sitzen Gäste unter Bäumen mit Riesenpaprikas.
Kurztrip Montenegro, Montenegro, Wir erreichen auf unsrerer Fahrt das Gebirge Bjelasica mit seinen sanf
Wir erreichen auf unsrerer Fahrt das Gebirge Bjelasica mit seinen sanften Bergen, die einst Vulkane waren. Hier finden Wanderer idyllische Seen, große Heidelbeerfelder und sie erleben das traditionelle Leben der Hirten auf den Almen. Das haben wir uns im Katun Vranjak angeschaut. Katun nennt man in Montenegro eine Alm.
Kurzurlaub Montenegro, Montenegro, Das „Eko katun Vranjak“ liegt auf einer Höhe von 1.800 Metern. Di
Das „Eko katun Vranjak“ liegt auf einer Höhe von 1.800 Metern. Dieses Almdorf ist das erste Eco Village in Montenegro. Pferde und Schafe grasen hier friedlich zwischen den kleinen Holzhütten, die wie zufällig hingestreut in der Landschaft stehen. Manch eine Hütte sieht von weitem aus wie eine Hundehütte, so klein ist sie.
Kurztrip Montenegro, Montenegro, Die Berge Montenegros sind das Gegenteil von Lärm und Stress, gerade
Die Berge Montenegros sind das Gegenteil von Lärm und Stress, gerade im Nationalpark Durmitor. Dort erreichen wir den Gletschersee „Crno Jezero“, übersetzt "Schwarzer See". Er ist der größte und einer der bekanntesten der insgesamt 18 Gletscherseen in diesem Nationalpark.
Kurzurlaub Montenegro, Montenegro, "Abenteuer mal woanders" – so das Motto, dass zum Beispiel auch für
"Abenteuer mal woanders" – so das Motto, dass zum Beispiel auch fürs Rafting im Tara-Fluss gilt. Im Prospekt liest man: „Am Anfang ist der Tara-Fluss in liebes Mädchen, sorglos und fröhlich, umgeben von sanften Wäldern, Plateaus und Obstgärten. Dann entwickelt er sich allmählich in eine Bergschönheit, unvorhersehbar und stark, kräftig und mächtig.“ Mit unserem guide Andri Stanovic stehen wir vor diesem schon erwähnten tiefsten Canyon Europas.
Kurztrip Montenegro, Montenegro, Ein absolutes Muss für jeden Montenegro-Urlauber ist die Bucht von Ko
Ein absolutes Muss für jeden Montenegro-Urlauber ist die Bucht von Kotor. Manche sagen auch, es ist der südlichstes Fjord in Europa. Diese Bucht ist wie eine Symphonie aus schroffen steilen Hängen, kleinen Dörfern und Städten am Ufer und den Hängen sowie der smaragdgrün glitzernden Adria. Manche sagen sicher nicht zu Unrecht: Die Bucht von Kotor ist das schönste Fleckchen an der Adria-Küste.
Kurzurlaub Montenegro, Montenegro, Auf dem Weg nach Kotor machen wir Rast in Perast, einer kleinen Stadt
Auf dem Weg nach Kotor machen wir Rast in Perast, einer kleinen Stadt am Fuß des Berges des Heiligen Ilja.